10 Wörter


Schattengalaxis II - FeuertodSo viele fehlen mir noch zu dem magischen 35.000, die ich mir ursprünglich als Ziel für Feuertod gesetzt hatte – und statt sie zu schreiben, erstelle ich diesen Blogeintrag.

„Weißt du nicht, was du als nächstes schreiben sollst?“, geht euch jetzt vielleicht durch den Kopf.

Aber dazu kann ich sagen: „Keineswegs.“

Die Stelle passte gerade nur perfekt für eine kurze Pause und als ich dann auf den Wortzähler unten schaute sah ich eben diese wunderschöne Zahl: 34.990. Statt weiter am Buch zu schreiben wollte ich dann einfach mal meine Freude darüber zum Ausdruck bringen – und mir nen Tee machen, aber das hat eigentlich nichts mit diesem Blogbeitrag zu tun sondern ist einfach nur eine kleine Randinformation.

Stattdessen kann ich jetzt einfach ein paar Gedanken zur allgemeinen Länge meiner Bücher loswerden. Das ist doch auch mal was.

Die letzten Tage war, wie an anderer Stelle bereits erwähnt, ursprünglich mit etwa 25.000 Wörtern geplant und erreichte dann (ohne Danksagung, Anhang etc.) fast 40.000. Das war ein schönes Plus.  Für Feuertod habe ich mir dann vorgenommen, es diesmal auf mindestens 35.000 zu schaffen. Weniger als das Ergebnis vom vorherigen Buch, aber da das Schreiben kompletter Romane für mich noch immer gewisses Neuland ist, wollte ich mich nicht durch das Stecken zu hoher Zielvorgaben selbst demotivieren.

Wie sieht es jetzt aus? 35.000 sind, im Grunde, geschafft und nach oben ist noch viel Luft. Für mich also der Beweis, dass ich mir für den dritten Band wieder mehr Wörter vornehmen kann als diesmal, dass ich längere Bücher schreiben kann. Ja, sogar dass ich es, vermutlich sogar ziemlich bald, auf „normale“ Buchlängen schaffe.

Gerade für das Buch, das ich nach der Schattengalaxis schreiben werde, eine schöne Erkenntnis (nein, dazu verrate ich bisher noch nichts Näheres, aber ihr findet einen Hinweis auf den Roman in Feuertod).

Und bevor ihr euch jetzt Sorgen um den Preis macht: Auch die nächsten beiden Bände der Schattengalaxis werden als E-Book jeweils nur 2,49€ kosten, egal wie viel länger als der erste Band sie jeweils werden. Versprochen.

Das war es dann an dieser Stelle auch erstmal wieder von mir. Jetzt werde ich mir meinen Tee machen und wenn ich den dann fertig in den Händen halte, kommen diese wunderbaren 10 Wörter, die mich auf die magische Zahl und in den Bereich des „Bonus“ bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.