Ein kleiner Teaser


Wer mir auf Twitter folgt, hat es schon gelesen: Ich beschäftige mich wieder mit Grafikbearbeitung. Das hat mir zwischendurch meinen Rechner ziemlich in die Knie gezwungen.

Im Austausch dafür, gefällt mir aber das Ergebnis. Eine ganze Woche hat es mich gekostet – man stelle sich mal vor, ich wäre damit nicht glücklich. Das wäre sehr frustrierend.

Aber das ist nicht der Fall, daher macht es wenig Sinn, sich Gedanken darüber zu machen.

Und was bedeutet das für euch? Simpel: Ich kann euch mit einzelnen Bildausschnitten ärgern, bis ich das volle Bild veröffentliche. Das ist nur fair, weil ich auch ziemlich ungeduldig bin, was das angeht und es wirklich gerne teilen würde. Aber der Zeitpunkt ist noch nicht perfekt. Also mache ich euch genauso ungeduldig, wie ich es selbst bin.

Ja, ich weiß, dass ich gemein bin.

Teaser-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.