Mehr Bücher zu verschenken


Freie BildungBücher zu verschenken ist immer eine schöne Sache. Ob zu Geburtstagen, Weihnachten oder einfach nur zwischendurch: Ein gutes Buch erfreut immer. Also wurden auch an diesem Samstag in der Würzburger Innenstadt wieder fleißig Bücher an jeden verteilt, der Interesse hatte.

Die Auswahl war auch dieses Mal wieder breit und von Fantasy über Science Fiction und Kinderbücher kam man sogar zu politischen Büchern. Herausgestochen ist hier vor allem Zivilcourage von John F. Kennedy, das beinahe sofort verschwunden war.

Diesmal gab es zwei Dinge, die mich besonders gefreut haben. Eines davon, natürlich, auch diesmal wieder die vor Freude strahlenden Augen so mancher Kinder, wenn sie sich ein besonders schönes Buch vom Kindertisch gefischt hatten. Die Erwachsenen freuen sich auch immer, aber es ist einfach kein Vergleich dazu, wenn ein Kind einen freudestrahlend angrinst.

Das zweite war ein kurzes Gespräch mit einer netten Dame, die sich vor allem für Science Fiction interessiert hat. Da ich das ja bekanntlich auch schreibe – ich hoffe niemand ist davon jetzt überrascht – konnte ich ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern und habe ihr am Ende sogar die Adresse hier zur Webseite aufgeschrieben.

Vielleicht liest sie ja auch irgendwann diesen Artikel. 😉

Alles in allem sieht es auch so aus, als wenn wir die Aktion nächstes Wochenende wiederholen werden. Wir haben nämlich immer noch einiges an Büchern herumliegen. Vielleicht kommt ja dann mal jemand vorbei und will sich ein Buch von mir signieren lassen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.