Leipziger Buchmesse – Als Autor Fachbesucher


Leipziger-BuchmesseDie Leipziger Buchmesse steht bevor.

Als Autor wird man dort als Fachbesucher behandelt und kann daher den reduzierten Preis, sowie all die Vorzüge des Fachbesucherdaseins nutzen. Bei der Registrierung muss man sein Autorendasein dann natürlich auch nachweisen. Klingt einfach, ist es aber nicht.

Die Liste der Nachweise liest sich nämlich wie folgt:

* Fachbesuchernachweise sind:
– Handelsregisterauszug mit konkreter Bezeichnung
– Gewerberanmeldung mit konkreter Bezeichnung
– Prüfungszeugnisse
– Ausbildungs- /Studienbescheinigung mit entsprechender Ausbildungsrichtung
– Bestätigungsschreiben, dass Sie in der Schule, Kita, Buchhandlung, Verlag, Bibliothek o.ä. tätig sind.

Von Autoren ist da plötzlich nichts mehr zu lesen. Wie weist man das also nach?

Ich habe also einfach mal nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

Autoren können Ihren Nachweis in Form eines Bildes Ihres Buchcovers mit erkennbaren Namen, einem Link zu einem Internetonlineshop, auf dem das Buch des Autors vertrieben wird oder einer Rechnung ,mit dem Verlag, der das Buch verlegt.

Der Nachweis ist also simpel und schnell zu erbringen. Warum man diese Information allerdings erst auf direkte Nachfrage erhält und sie nicht auf der Webseite steht, wird wohl auf ewig ein Rätsel bleiben.

Zum Ticketschop für Fachbesucher geht es hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.