Osterelben


Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Nach einem Saufgelage mit dem Weihnachtsmann, einem Kobold und einem Drachen ist der Osterhase nicht mehr in der Lage seine Aufgaben zu erfüllen (er meint, das Sonnenlicht täte in seinen Augen weh). Darum übernehmen den Job dieses Jahr ein paar Elben und …

Okay, alles Quatsch. Trotzdem kein übler Einstieg, finde ich.

Blank white book w/pathZauberwelten-Online veranstaltet eine kleine Ostereisuche, zu der ich auch etwas beigesteuert habe. Gleich zwei Mal gibt es meinen Roman Legenden der Elben – Verbannt zu gewinnen (natürlich signiert). Aber wie das mit Ostern halt so ist: Ihr müsst tatsächlich suchen. Bis Dienstag Nacht um 23:59 könnt ihr nach den Ostereiern suchen – also keine Bange, ihr müsst eure Familienfeier nicht verlassen, um die Bücher zu gewinnen.

Die Leute von Zauberwelten-Online haben zehn Eier in ihren Artikeln der letzten Wochen versteckt. Jedes Ei führt dabei zu einem anderen Gewinn. Um meine Bücher zu bekommen, müsst ihr das Ei für das Spitzohr-Körbchen finden und euch dann für das Gewinnspiel anmelden (keine Bange, eure Daten werden nach dem Ende des Gewinnspiels wieder gelöscht).

Neben meinen Büchern gibt es aber natürlich auch noch einiges mehr zu gewinnen: Beispielsweise Das Beste von Tad Williams, das Buch zu Willkommen in Nightvale oder ein paar Elfenohren von Maskworld (Teil des Spitzohr-Körbchens). Ich denke, da ist für jeden etwas dabei.

Den ersten Tipp haben sie auch schon gegeben und er soll euch bei der Suche nach Willkommen in Nightvale helfen

Dieses Ei ist in ein so tiefes Loch gefallen, dass es versehentlich in der Hölle landete.

Dagegen war meine Geschichte zum Einstieg ja noch richtig fröhlich und aufmunternd. Ich frage mich ja, wie das Ei da überhaupt hingefallen ist. Hat es sich ein Loch gebuddelt und plötzlich war das Erdreich zu Ende und es fiel abwärts in die Hölle? Hat es ein Portal auf dem Mars geöffnet? Oder war es einfach nur gemein zu seiner Legehenne und wurde jetzt vom Hühnergott bestraft? Ist es überhaupt Hühnerei?

Fragen über Fragen … Keine davon sonderlich sinnvoll.

Aber egal. Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß bei der Suche nach all den Ostereiern und natürlich frohe Ostern.

Zum Gewinnspiel geht es dann hier entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.