Blutroter Stahl: Eine Sword&Sorcery-Anthologie


blutroterstahl-mockup-finalAufgrund von Zeitmangel leider nur kurz:

Gestern ist das E-Book der Fantasy-Antholgie Blutroter Stahl erschienen. In dieser Anthologie bin ich mit einem Beitrag vertreten, der Geschichte Die Rache.

In ihr folgen wir den Erlebnissen von Orthulis, dessen Patrouille im Wald von seltsamen Echsenwesen überfallen wird. Als letzter Überlebender kehrt er in sein Dorf zurück, nur um es brennend vorzufinden. Die Echsenwesen, unter der Leitung einer in schwarz gekleideten Gestalt, plündern es unterdessen.

Wer erfahren will, wie es weitergeht und wer hinter der Gestalt in Schwarz steckt, der sollte das Buch lesen.

Neben mir sind noch eine ganze Reihe weiterer großartiger Autoren vertrenten: Anja Bagus, B.C. Boldt, Tom Daut, Torsten Exter, Marc Geiger, Christian Günther, Peter Hohmann, Daniel Isberner, Mike Krzywik-Groß, Thorsten Küper, Gloria H. Manderfeld, Kay Noa, Christel Scheja, Judith & Christian Vogt und Florian Wehner.

Die gesamte Anthologie ist mit großartigen Zeichnungen von Lina Fleing, David Lewis Johnson, Volker Konrad, Joyce Maureira, William McAusland, Elfi Rahn und Christel Scheja aufwendig bebildert.

Als Herausgeber treten Andre Skora, Ingo Schulze & Michael Quay auf. Mich hat dabei Andre an Bord geholt, was mich sehr gefreut hat. Das Buch stellt übrigens die erste Anthologie im noch jungen Roman-Programm von Prometheus Games dar – und sie haben sich gleich selbst übertroffen. Wie ihr dabei aber auch gleich seht: Ja, ich breche hier mal wieder aus dem reinen Selfpublishing aus. Macht ja auch Spaß, mal etwas Anderes zu tun.

Die Bilder waren auch für uns Autoren eine kleine Überraschung, die mich richtig fasziniert hat. Ich hatte nicht damit gerechnet, Bilder zu meiner Die Rache zu sehen.

Derzeit ist das E-Book verfügbar und am 30.04.2016 erscheint das Taschenbuch, das immerhin stolze 380 Seiten auf die Wage bringt. Wer das Buch in den Händen hält, kann es ja mal wiegen, da sollte ordentlich was angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.