Politik


3
Vor ein paar Tagen habe ich unter dem Pseudonym E.S. Ensmarken ein Buch in den Handel gebracht, dessen Titel eigentlich alles sagt, was man über dieses Buch wissen muss Das EXTRA große Buch der Scheiße!. Der Inhalt orientiert sich dann auch am Namen, er besteht aus mehreren tausend Mal dem […]

„Merkel muss sterben“ in Ordnung, „Scheiße“ nicht – Eine Facebookposse


Göttingen ist schon eine faszinierende Stadt. Sie ist Universitätsstadt, aber Studenten werden von der Politik ignoriert. Sie hat eine Stadtreinigung, aber die arbeitet nur sporadisch. Und dann gibt es noch einen Stadtbaurat, der nun in einem groß angelegten Wettbewerb sein Lieblingstier gewählt hat. »Über hunderte von Bauprojekten hinweg bin ich […]

Für Ratten, gegen Molche – Stadtbaurat wählt sein Lieblingstier



2
Die Bundesregierung arbeitet derzeit an einem Gesetz, das die Buchpreisbindung für E-Books endlich gesetzlich festigen soll. Bislang wird zwar so gearbeitet, als wenn sie gelten würde, wirklich gesetzlich zementiert ist das aber nicht. Im Grunde traut sich nur niemand, in das unsichere Fahrwasser zu springen und sie zu ignorieren. Mit […]

Keine Buchpreisbindung für Selfpublisher? – Die Abhängigkeit von Amazon wird ...


Wenig überraschend: Merkel hat zugelassen, dass Böhmermann der Prozess gemacht wird. Gleichzeitig kündigt sie an, dass der Paragraph 103 StGB abgeschafft werden soll. Das ist erstmal grundlegend bereits schizophren (wir wenden jetzt nochmal schnell einen Paragraphen an, von dem wir gleichzeitig zu dem Beschluss gekommen sind, dass er vollkommener Schwachsinn […]

Böhmermann wird angeklagt – Schizophrenie in Reinstform




So, wie bereits gesagt: Pause vorbei. Zeit, ein paar Dinge aufzuschreiben, die mir in den letzten Wochen so durch den Kopf gegangen sind: Marketingdummfug für Fortgeschrittene Ich habe mein Klopapier diesmal woanders gekauft und auf der Packung werde ich prompt mit einem genialen Werbeversprechen gelockt: „Mit moderner zwei Seiten Prägung“ […]

Zufällige Ansammlung von Dingen



Eigentlich hatte ich einen etwas anderen Wochenrückblick im Aufbau, aber dann stolperte ich über die SPD und die Vorratsdatenspeicherung. Jetzt will man sie offenbar wieder. Nachdem man im Wahlkampf natürlich dagegen war, aber da ging es ja darum Wählerstimmen zu fangen, also konnte man da nicht für den Überwachungsstaat sein. […]

Vorratsdatenspeicherung – Überwachungsstaat für Anfänger; Oder: Wie Sigmar Gabriel Mordopfer ...