Eine Anthologie im Schattengalaxis-Universum


Ich suche Dich!

Okay, nein, das wird hier jetzt kein Datingportal. Ich wüsste eh nicht, wo ich das bei meinem Terminkalender noch unterkriegen sollte. Stattdessen suchen André Skora und ich nach Autoren für eine Anthologie — und wie ihr aus der Überschrift sicher schon erahnen könnt, soll die im Schattengalaxis-Universum angesiedelt sein.

Wenn ihr das Schattengalaxis-Universum bereits kennt, dann wisst ihr auch, dass es unglaublich facettenreich ist und immer weiter gewachsen ist. Dabei hat es nun einen Punkt erreicht, an dem ich es nicht mehr alleine füllen kann. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, um all dem Leben allein einzuhauchen. Das geht besser gemeinsam.

Wenn ihr das Schattengalaxis-Universum nicht kennt, dann hier mal ein paar Möglichkeiten, was es dort alles gibt:

  • Cyberpunkelemente, die Shadowrunartige Gangsterszenarios möglich machen
  • Uralte Aliens, die ihre eigene Geschichte vergessen haben, durch Galaxien marodieren und diese in Schutt und Asche legen
  • Ein vom Rest unserer Galaxis abgeschnittener Bereich, in dem dutzende von Alienspezies gefangen sind, ohne ihn verlassen zu können und dort neue Reiche gegründet haben
  • Die Menschheit, wie sie von technologisch überlegenen Aliens unterdrückt wird und in Angst und Schrecken lebt
  • Die Menschheit, nachdem sie sich aus der Unterdrückung befreit hat
  • Die Erforschung neuer Sonnensysteme und Planeten, bevor jemals Kontakt mit Aliens hergestellt wurde
  • Aliens, die untereinander Krieg führen, bevor die Menschheit auch nur irgendwie relevant ist
  • Ein Geheimdienst, der seine Agenten genetisch verändert, um ihnen ewiges Leben zu schenken und sie dann mit High-Tech Nanoimplantaten ausstattet
  • Und, und, und …

Es gibt noch viel mehr, aber dafür gibt es anderer Stelle mehr Details. Hier wollte ich einfach mal einen kleinen Einblick bieten.

Theoretisch könntet ihr dem Universum auch ganz neue Ideen hinzufügen, das müsste man dann besprechen. Möglich ist es aber.

Da ich keinerlei Erfahrung damit habe, eine Anthologie auf die Beine zu stellen, habe ich mir auch gleich professionelle Hilfe gesucht. André Skora zeichnet sich durch ordentliche Erfahrung aus. Ich selbst habe mittlerweile an drei Anthologien mitgeschrieben, die er als Herausgeber betreut hat (Blutroter Stahl, Geisterland: Geschichten aus der Welt der Seelenfänger & UTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER – Fragmente der Zeit), er bringt aber auch noch mehr Erfahrung mit, beispielsweise Menschmaschinen – Eine Steamcyberpunk Anthologie oder Voll Dampf: Fiktionale Steamgeschichten, GAMER, Tiefraumphasen und Fieberglasträume.

Falls ihr also Interesse habt, befindet ihr euch in mehr als kompetenten Händen. Wer mitmachen will, meldet sich bitte hier in den Kommentaren (mit einer funktionierenden Mailadresse, wir müssen euch ja erreichen können ;)) oder schreibt eine Mail über das Kontakformular.

Hier findet ihr allerlei Informationen zum Universum. Wenn Fragen bestehen, beantworte ich die gerne und stehe generell für weitere Informationen zur Verfügung.

Als Deadline ist der 30. März 2018 angesetzt.

Geschichtenlänge sollte ca. 25.000 – 30.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) sein.

Finanzielles: 60% der Nettoeinnahmen (Verkaufspreis minus Steuern und Händler-/Distributoranteil) werden unter den Autoren und dem Herausgeber (ohne mich, falls ich mitschreibe) gleichmäßig aufgeteilt (Beispiel: bei einem Verkaufspreis von 3,99 € [der steht noch nicht fest] würden bei einem Verkauf auf Amazon etwa 1,30 € unter den Autoren und dem Herausgeber aufgeteilt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.