Buchmarkt


Vor knapp einem halben Jahr habe ich über den Umgang der Leipziger Buchmesse mit Bloggern/Presse berichtet. Damals hatte die LBM gezielt Blogger bis zur letzten Minute mit der Absage von Akkreditierungen warten lassen, damit die möglichst schon Termine gemacht und Zugtickets gebucht hatten und dann gezwungen waren Eintrittskarten zu kaufen, […]

Frankfurter Buchmesse und die Presseakkreditierung


5
Thalia ist ja immer mal wieder eine Negativschlagzeile wert. Was sie sich momentan erlauben, schlägt dem Fass jedoch so langsam den Boden aus. Ohne einen Vertrag oder einen sonstigen Rechtsgrund schicken sie seit neuestem Rechnungen an Verlage, damit diese einen „Verkaufsförderungsbonus 2017“ bezahlen. Also eine Rechnung dafür, dass Thalia als […]

Thalia und die Rechnungen ohne Rechtsgrund



5
Eigentlich wollte ich dieses Wochenende etwas zu Amazon, Bookrix und Kindle Unlimited schreiben, aber das muss jetzt bis nächste Woche warten. Ich rege mich gerade nämlich mal wieder über „Leser“ und ihre Anspruchshaltung auf. Derzeit habe ich eine Kurzgeschichtenreihe am Laufen und zuletzt habe ich eine andere Kurzgeschichte einzeln veröffentlicht. […]

Literatur ist mehr wert als 99 Cent




Mal eine kleine Veranschaulichung der Arbeitsbedingungen im Buchhandel: Eine große Buchhandelskette wollte in Göttingen beide Filialen schließen. Nun bleibt eine von beiden doch erhalten. Auf den ersten Blick klingt das gut, so haben wir nicht den Verlust von zwei Buchhandlungen zu verkraften und die Hälfte der Mitarbeiter kann ihre Jobs […]

Pinkelfolter im Einzelhandel


Eigentlich sollte am 05.04.2017 der Start meiner Kurzgeschichtenreihe „Schattengalaxis – Neue Welten“ (XDV3Z1-7) gleichzeitig im Buchhandel auftauchen und dann käuflich sein (natürlich nur das E-Book, ist ja eine Kurzgeschichtenreihe). Bei Bookrix hat man da auch mit mir zusammengearbeitet, um das möglich zu machen. Leider machten uns dann aber die Händler […]

Anders als geplant



6
Vor einer ganzen Weile hatte ich mich für die diesjährige Leipziger Buchmesse um eine Presseakkreditierung gekümmert. Normalerweise sollte das auch kein Problem sein, immerhin berichte ich über Entwicklungen auf dem Buchmarkt, Literatur im Allgemeinen und rezensiere auch Spiele, die auf der Leipziger Buchmesse regelmäßig durch Spieleverlage vorgestellt werden. Lediglich das […]

Blogger/Presse von der Leipziger Buchmesse kalkuliert verarscht


Vor nicht ganz einem Jahr erschien die erste Kurzgeschichten-Anthologie, an der ich mitgeschrieben habe. Blutroter Stahl hat reihenweise gute Rezensionen eingefahren, hatte aber auch Probleme. Ohne jetzt zu sehr ins Detail zu gehen, kann als großes Problem hier klar der Verlag genannt werden. Von dem haben wir uns nun getrennt, […]

Ein Abschied ohne Tränen



Eine größere Veränderung auf dem Selfpublishing-Markt in Deutschland steht vor der Tür: Kabuto, die japanische Firma hinter Kobo, schluckt Tolino – oder wird offiziell nun als neuer Technologiepartner geführt. Dennoch dürfte es sich wohl um eine Übernahme handeln, denn die Mehrheit an Tolino hielt bislang die Telekom, die ihre Anteile […]

Kobo schluckt Tolino – Auswirkungen für Selfpublisher?