Sechs Jahre nach der zweiten Auflage des Grundspiels hat Wizard’s of the Coast endlich eine Erweiterung zu Betrayal at House on the Hill (Rezension war vor zwei Wochen dran) heraugebracht: Widow’s Walk. Wer die 50 Szenarios also schon durch hat, hat endlich Nachschub — und zwar gleich mal weitere 50, […]

Spiele: Betrayal at House on the Hill – Widow’s Walk


5
Vor einer ganzen Weile hatte ich mich für die diesjährige Leipziger Buchmesse um eine Presseakkreditierung gekümmert. Normalerweise sollte das auch kein Problem sein, immerhin berichte ich über Entwicklungen auf dem Buchmarkt, Literatur im Allgemeinen und rezensiere auch Spiele, die auf der Leipziger Buchmesse regelmäßig durch Spieleverlage vorgestellt werden. Lediglich das […]

Blogger/Presse von der Leipziger Buchmesse kalkuliert verarscht




Vor nicht ganz einem Jahr erschien die erste Kurzgeschichten-Anthologie, an der ich mitgeschrieben habe. Blutroter Stahl hat reihenweise gute Rezensionen eingefahren, hatte aber auch Probleme. Ohne jetzt zu sehr ins Detail zu gehen, kann als großes Problem hier klar der Verlag genannt werden. Von dem haben wir uns nun getrennt, […]

Ein Abschied ohne Tränen



1
Letzte Woche stellte ich voller Überraschung fest, dass Betrayal at House on the Hill eine Erweiterung bekommen hatte. Sogar schon im Oktober — und niemand hat mir etwas gesagt, Schande über sie alle. 😉 Das hat mich dann aber immerhin dazu gebracht, jetzt endlich mal eine Rezension zu dem Horrospiel […]

Spiele: Betrayal at House on the Hill


Mage Wars wurde mir beschrieben mit den Worten: „Kennst du Magic? So in der Art, nur dass man ein fertiges Deck hat und sich nicht durch Ausgeben von viel Geld gut kaufen muss.“ Da ich Magic nur vom Namen her kenne und mich exakt aus dem Grund mit dem Geld […]

Spiele: Mage Wars



Göttingen ist schon eine faszinierende Stadt. Sie ist Universitätsstadt, aber Studenten werden von der Politik ignoriert. Sie hat eine Stadtreinigung, aber die arbeitet nur sporadisch. Und dann gibt es noch einen Stadtbaurat, der nun in einem groß angelegten Wettbewerb sein Lieblingstier gewählt hat. »Über hunderte von Bauprojekten hinweg bin ich […]

Für Ratten, gegen Molche – Stadtbaurat wählt sein Lieblingstier


Das neue Jahr hat jetzt schon zwei Wochen mit uns verbracht. Es fühlt sich beinahe schon an, wie ein alter Bekannter, familiär. Auf jeden Fall hat es entschieden, es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen und uns die nächsten 351 Tage nicht mehr zu verlassen. Die faule Sau! Aber […]

Buchpläne 2017



Eine größere Veränderung auf dem Selfpublishing-Markt in Deutschland steht vor der Tür: Kabuto, die japanische Firma hinter Kobo, schluckt Tolino – oder wird offiziell nun als neuer Technologiepartner geführt. Dennoch dürfte es sich wohl um eine Übernahme handeln, denn die Mehrheit an Tolino hielt bislang die Telekom, die ihre Anteile […]

Kobo schluckt Tolino – Auswirkungen für Selfpublisher?


Seit gestern ist eine neue Kurzgeschichte von mir im Handel. Sie trägt den kurzen Titel „Artefakte“ und handelt von einer Gruppe an Artefaktjägern (mehr dann unten im Klappentext). Zum Hintergrund der Geschichte (für eine Anthologie geschrieben, Verlag hat sich aufgelöst, Ersatzverlag ist ein Haufen Arschgeigen …) hatte ich ja hier […]

Neu im Handel: Artefakte