Schattengalaxis – Fremd: Jetzt im Handel


Wir haben den ersten Mittwoch im August, das heißt: Zeit für einen neuen Band aus der Reihe Schattengalaxis – Neue Welten. Wie angekündigt behandelt der fünfte und vorletzte Band wieder die Neue Welten selbst und nicht die Nachkommen. (Nur falls irgendwem nicht der Nachname von Brian und Kapitän Malcah aufgefallen ist: Der ist mit Absicht identisch.)

Fremd behandelt die Ankunft der Besatzung der Neue Welten auf der zentralen Raumstation im Alpha-Sektor, der Serozat Raumstation. Dort angekommen erfahren sie einiges über die politischen Zustände im Alpha-Sektor und von einem Plan der Wakir, der alles verändern könnte.

Ebenso wird euch auffallen, dass die Jahreszahl am Anfang des Buches einen massiven Sprung gemacht hat. Das liegt nicht daran, dass innerhalb der Geschichte knapp 30 Jahre vergangen sind, sondern dass ich bei einem Abgleich mit meinen Unterlagen gemerkt habe, dass die Terranische Republik erst sehr viel später gegründet wurde und die Jahreszahlen damit nicht passen. Meine Wahl war also, die Geburt der ersten Terranischen Republik nach vorne zu verlegen oder die Ereignisse aus Neue Welten nach hinten. Letzteres bedeutet lediglich, dass ich zwei E-Books bei Gelegenheit ändern muss und dass ich dieses Buch vor Veröffentlichung kurz überarbeiten musste. Die Option war also deutlich einfacher, als die Änderung von bereits verkauften Taschenbüchern (die Zahlen standen schließlich in Das letzte Gefecht und damit ebenfalls im Sammelband Am Rande des Untergangs).

So, genug geschwafelt, Zeit für den Klappentext von Schattengalaxis – Fremd:

Die Neue Welten und ihre Crew ist im Zentrum des Alpha-Sektors angekommen, umgeben von politischen Intrigen, einer undurchdringlichen Mauer im All und der bohrenden Frage, ob man an Bord des eigenen Schiffs den richtigen Verräter erwischt hat.

Haben Kapitän Malcah und Annabelle ihre inneren Feinde wirklich so schwer unterschätzt? Während die älteren Spezies im Alpha-Sektor in Kriegen versinken, hat Kruasa vom Volk der Wakir einen Vorschlag für die Menschen, der die Neue Welten aus dem Alpha-Sektor befreien könnte. Oder sie zu Ausgestoßenen macht.

Wenn sie Glück haben …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.